Am 19. Und 20. November trafen wir uns zu unserer fraktionsinternen Haushaltsklausur. Dabei diskutierten wir über den von der Stadtverwaltung eingebrachten Haushaltsentwurf für den Doppelhaushalt 2022/2023 und berieten über mögliche eigene Anträge. Diese werden wir in der letzten Gemeinderatssitzung des Jahres, am 13. Dezember, mit der üblichen Etatrede, die es nun zu schreiben gilt, einbringen. Dann werden wir unsere Anträge auch auf unserer Homepage und den weiteren Kanälen veröffentlichen und freuen uns auf Ihr Feedback. Merken Sie sich gerne schon den 13. Dezember ab 18:00 Uhr vor, um die Etatreden – wahrscheinlich auch im Livestream – zu verfolgen.

Verfasser: Dennis Birnstock