Zur vergangenen Sitzung des Technischen Ausschusses, am 12. Februar 2020, debattierten die Mitglieder über die Haushaltsanträge der einzelnen Gemeinderatsfraktionen. Auch die von uns eingebrachten Anträge zur Einrichtung einer direkten Busverbindung nach Esslingen, die Verbesserung des Radparkplatzangebotes am Bernhäuser Bahnhof sowie der Antrag zur Pflege und Verbesserung der ökologischen Bildungstafeln in Filderstadt standen dabei auf der Tagesordnung.

Für uns als Gemeinderatsfraktion ist eine gleichwertige Betrachtung der einzelnen Verkehrsträger von elementarer Bedeutung. So setzen wir unteranderem auf einen starken und zuverlässigen ÖPNV. Daher freut es uns besonders, dass unser Antrag zur Einrichtung einer direkten Busverbindung nach Esslingen, um die Verbindung Filderstadt-Tübingen ergänzt wurde und in kommender Zeit im Rahmen des Mobilitätsentwicklungsplans untersucht werden soll. „Uns freut auch, dass die Stadtverwaltung im Bereich des S-Bahnhofes Bernhausen einer Erhöhung des Radparkplatzangebotes positiv gegenübersteht und unser Antrag bereits zeitnah, mit der Einrichtung eines Radservicepunktes (Pumpe, Werkzeug, Etc.), teilweise umgesetzt werden kann“, so Lucas Osterauer, ordentliches Mitglied des Technischen Ausschuss für die FDP Fraktion. Ferner stellte die Stadtverwaltung in Aussicht, dass in kommender Zeit die bereits installierten Informationstafeln in den Wäldern und auf den Wiesen in der Gemarkung von Filderstadt auf Aktualität und Qualität überprüft werden sollen.

Wir freuen uns auf die weiteren Debatten rund um den Doppelhaushalt 2020/2021, in welchen wir uns für unsere Anträge stark machen. Alle Anträge der FDP-Gemeinderatsfraktion finden Sie im Internet unter: www.fdp-filderstadt.de.