Letzten Samstag fand im Zuge der Erstellung des Integrationskonzeptes in Filderstadt die 1. Integrationskonferenz statt, zu der neben den Stadträtinnen und Stadträten auch die Bürgerinnen und Bürger eingeladen waren, an der Konzepterstellung mitzuwirken. Für unsere Fraktion waren Lucas Osterauer und Jutta Clement-Schmid anwesend und brachten ihre Ideen ein. Neben vielen eingebrachten Ideen wurde auch deutlich, dass Filderstadt schon sehr viel in diesem Bereich macht, die Transparenz der Angebote und die Vernetzung aber deutlich besser werden könnten. Daher sehen wir Freie Demokraten es als richtigen Schritt ein Integrationskonzept zu erstellen und damit die Integration in der Stadt zu strukturieren sowie das Engagement in diesem Bereich zu bündeln und zu koordinieren. Für eine weltoffene Stadt wie Filderstadt und einer funktionierenden Stadt-Gesellschaft ist eine gelungene Integration unerlässlich. Ohne das Ehrenamt wäre diese Aufgabe aber nicht zu bewältigen. Daher möchten wir uns bei allen Ehrenamtlichen in diesem Bereich ganz herzlich bedanken.

Foto: Lucas Osterauer