Zu einer öffentlichen Veranstaltung „PART- ein Projekt zur politischen Teilhabe aller Bürgerinnen und Bürger in Filderstadt“ lud INTEGRA am vergangenen Donnerstag ins Bildungszentrum Seefälle, Bonlanden ein.

INTEGRA-Vorstand Herr Mehmet Havlaci, begrüßte als Referentin unsere Bundestagskandidatin Renata Alt. Die in der Tschechoslowakei geborene, Dipl. Chemie-Ingenieurin berichtete von den Erfahrungen, die sie in ihrem persönlichen Integrationsprozess gemacht hat. Sie machte deutlich, wie wichtig der Erwerb der deutschen Sprache ist, um in der Bundesrepublik Fuß zu fassen. Als eines ihrer Hauptanliegen bezeichnete Renata Alt eine erfolgreiche Integration in den Arbeitsmarkt. Mut, Geduld und Ausdauer auf beiden Seiten wären erforderlich.
Die persönlichen Erfahrungen eines syrischen Teilnehmers bestätigten diese Einschätzung. Sie sprach auch über eine sogenannte Verfassungsintegration.
„Der Kitt“ moderner Gesellschaften sind keine kulturellen Standardvorstellungen, sondern die rechtsstaatlichen Werte der Verfassung, die das Zusammenleben ordnen, regeln und gestalten“, so unsere Bundestagskandidatin  Renata Alt.

v.l.: Herr Schindler, Frau Alt und Herr Havlaci

Nach einer lebhaften, breitgefächerten Diskussion bedankte sich Herr Havlaci insbesondere bei Frau Renata Alt, der Referentin des Abends und Ralph Schindler, dem gastgebenden Rektor, der die Mensa der Werkrealschule für diese Abendveranstaltung zur Verfügung gestellt hat.