Wir begrüßen sehr, dass im kommenden Jahr nunmehr auch in Filderstadt ein Stadtticket eingeführt wird. Natürlich wäre ein Filderticket wesentlich interessanter gewesen. Mit dem Stadtticket Filderstadt wird ein Anreiz gesetzt. Es wäre schön, wenn recht vielen so der Einstieg zum Umstieg schmackhaft gemacht werden würde. Und sei es auch nur für die eine oder andere Fahrt als Einzelner oder in der Gruppe.  Einen Versuch ist es allemal wert.

Wichtig aus unserer Sicht ist, dass Busse und Bahnen zuverlässiger und pünktlicher werden. Auf unserer Mitgliederversammlung der Liberalen Frauen unseres Bezirks haben wir im November das Thema Energiewende ausgiebig und breit diskutiert. Der öffentliche Nahverkehr (ÖPNV) ist ein Baustein zur Energiewende. Der spannende Vortrag, den Prof. Dr. Andreé Thess hielt, war gespickt mit viel wissenschaftlich fundierter Information. Als Institutsdirekttor / Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) Institut für Technische Thermodynamik brachte er seine Sichtweise auf den Punkt.Wissenschaftliche Erkenntnisse sind das eine. Die Bewertung und damit das Handeln durch die Konsumenten schlussendlich ausschlaggebend. Prof. Thess: „Wenn wir marktwirtschaftliche Mechanismen aktivieren, die fossilen Energieträgern entsprechend ihren tatsächlichen Kosten durch CO2-Zertifikate oder Steuern verteuern und gleichzeitig dafür sorgen, dass erneuerbare Energie durch Forschung und Entwicklung preiswerter werden, wird ein Kohlekraftwerk bald genauso obsolet sein wie das Telefonbuch“.

Für unsere politische Arbeit vor Ort haben wir neue vielfältige Anregungen mitgenommen.